Vliesschutztechnik für die Mietenpflege

Klünder


  • Effekte der Mietenabdeckung

  • Verminderung des Eindringens von Frost in die Rübenmiete
  • gleichmäßiger Temperaturverlauf innerhalb der Miete
  • Erhalt der Verabeitungsqualität
  • Atmungsaktivität
  • Effekte der Mietenabdeckung
  • Verringerung der Masse- und Zuckerverluste
  • Verringerung des Eintretens von Regenwasser
  • bessere Abtrocknung
  • Verbesserung der Erdabreinigung bei der Feldrandvorreinigung

Vorteile der Mietenpflege

Schutz vor Frost

Mietenpflege schützt die Rüben vor Kälte. Leichte Froste werden von den Rüben abgehalten. Da trockene Rüben nicht zusammenfrieren, bleibt die Rübenqualität erhalten.

Erleichtert Vorreinigung

Die Vorreinigung der Rüben wird dadurch erleichtert, dass Rübenmieten mit hohem Erdanteil besser abtrocknen, der Erdanhang an Rüben verringert wird und Niederschläge weitgehen von den Rüben abgehalten werden.

Qualität und Transport

Mietenpflege ist lukrativ weil geschützte Rüben bessere Qualität wegen Verringerung des Zuckerverlustes aufweisen. Das Verladen von Rüben bei Nässe und Frost ist problemlos.

Minderung von Lagerungsverlusten durch Mietenabdeckung

Bei einer Zuckerverlust-Minderung durch Vliesabdeckung von 150 g/t Rüben und Tag, ergibt sich bei 30 Tagen Lagerung, 70 t/ha Ertrag und 18 % Zuckergehalt für Quotenrüben (inkl. Nebenleistungen) eine Verlustminderung von 86 €/ha und folgende Wirtschaftlichkeitsberechnung:

bei Verlustminderung
€/ha
Kosten
€/ha
Zusatzleistung
€/ha
Wirtschaftlichkeit
€/ha
P&L Rheinland 2,5 ha-Miete
1 ha-Miete
86
86
-40/-56-88 1)
-100/-140-220 2)
bei Frostrüben 2)
bei Frostrüben 2)
+46/+30-2 1)
-14/54/-134 1)
P&L Lage 3,1 ha-Miete
1 ha-Miete
86
86
-42
-130
+44
-44
P&L Könnern 86 -41 +45
Nordzucker 86 0 bei Frostrüben 2) +86
Suiker Unie Anklam 500 t/Vlies 86 -12,5 10,5/173/336 3) +84/+247/+440 3)
  • 1) bei 100 / 140 / 220 € / Rolle (je nach Bestell- und Abdecktermin)
  • 2) Befrorene Rüben werden entschädigt (P&L: Frostfonds, Nordzucker: Risikoausgleich bei Lieferung ab 23.12.)
  • 3) Qualitätssicherungs- u. Spätrodeprämie bei Lieferung ab 15.12. / 30.12. / 15.01

Wirtschaftlichkeit der Mietenabdeckung

Insbesondere bei der Langzeitlagerung von Zuckerrüben unter frostigen Bedingungen lassen sich die Verluste durch eine Mietenabdeckung deutlich reduzieren.

  • Die Vliesabdeckung führt zu einer deutlichen Minderung des Zuckerverlustes.
  • Eine zusätzliche Folien-Abdeckung auf Vlies vor Frost unter -5 °C und Wind ist von zusätzlichem Nutzen. Dies gilt insbesondere bei nur zeitweiser Abdeckung und Entfernen über 0 °C (Management)
  • Eine zusätzliche Strohabdeckung auf Vlies bringt bei folgender Durchnässung keinen Vorteil.
  • Je größer die Miete (Breite und Höhe), desto geringer die Zuckerverluste.
  • Eine doppelte Abdeckung mit Vlies hat bei Frost unter -5 °C keine zusätzlichen Vorteile.

Überbetrieblicher Mietenschutz

Schlagkräftigte Absicherung gegen Witterungsrisiken

Aufgrund der Fabrikschließungen der letzten Jahre wurden die Rübenverarbeitungskampagnen in fast allen Zuckerunternehmen deutlich verlängert. Die Verarbeitung endet je nach Ertragserwartung in der Regel in den letzten Dezembertagen bzw. erst Anfang Januar. Wichtiger denn je ist es daher, die Rübenmieten am Feldrand vor negativen Witterungseinflüssen zu schützen.

Unsere Produkte

  • Mietenpflegegerät
  • Frostpaddel
  • Frostvlieslöser
  • Klünder-Scheibe
  • Einhebelbedienung


  • Effects of clamp covering

  • Decrease of frost in the clamp
  • Constant temperature inside the clamp
  • Preservation of the quality from harvesting until loading and production
  • Breathable fleece
  • Decrease of volume and sugar loss
  • Protection against rain
  • Drying of dirt on the beets
  • Improvement of beet cleaning while loading on the field

Advantages of clamp covering

Protection against frost

Clamp covering protects the beets from frost. Light frost will not get in the clamp. Dry beets do not freeze together, beet quality will preserve

Easier beet cleaning

The pre-cleaning is much easier, since the dirt on the beets will dry and fell of during the pre-cleaning process. Less dirt will be transported to the sugar factory. Rain will be detained from the clamp.

Quality and transport

Clamp covering is profitable due to covered beets will not lose the sugar and the quality does not decrease while storing the beets on the field for several weeks. Loading while rain and frost works without any difficulty.

  • Flat ground
  • Not in depressed areas
  • Parallel to paved roads,
    • - On one way roads only with turning option
    • - On public roads only with approval
  • Distance to the road: at least 3mtrs. When clamp should be covered
  • Distance to the clamp ends: 12 – 15mtrs.
  • Distance to the planted area of the field: 3-4mtrs. For clamp covering
  • Not close to trees
  • Not under power lines
  • Tracks around the clamp should be avoided
  • as less as possible clamps on one field
  • clamp width: depends on the loading technic of the beets and the fleece, please check with your local service provider
  • clamp height: 2 – 3,5mtrs.
    • - Flatter when the temperatures are warm
    • - Higher by the chance of frost or colder temperatures
    • - Do not lift the beets to the top of the clamp (beets will break)
  • Clamp length: The length should possibly fit to your local service providers fleece length (cost reduction)
  • Straight and even clamps
  • Fully loaded harvester and shortest way to the clamp location
  • As less shunting around the clamp as possible
  • Don’t driver over the beets
  • Low drop height
  • Don’t drive only parallel to the clamp for off-loading
  • The beets will live on the clamp this will cause a little sugar loss.
    • - With optimal storage conditions the sugar loss will be approx. 100gramms per ton and storage day.
  • The first days after the harvest the beets will relive a little sugar because of the cutted spot. The smaller the cut the less sugar loss. The cutted spots will benefit microorganisms which will lead to higher sugar loss.

Decrease of storage loss due to clamp covering

If the loss of sugar is reduced by fleece coverage of 150 g / t beet and day, 30 days of storage, 70 t / ha yield and 18% sugar content for quota beet (including fringe benefits) will result in a loss reduction of € 86 / ha and the following profitability calculation:

bei Verlustminderung
€/ha
Kosten
€/ha
Zusatzleistung
€/ha
Wirtschaftlichkeit
€/ha
P&L Rheinland 2,5 ha-Miete
1 ha-Miete
86
86
-40/-56-88 1)
-100/-140-220 2)
bei Frostrüben 2)
bei Frostrüben 2)
+46/+30-2 1)
-14/54/-134 1)
P&L Lage 3,1 ha-Miete
1 ha-Miete
86
86
-42
-130
+44
-44
P&L Könnern 86 -41 +45
Nordzucker 86 0 bei Frostrüben 2) +86
Suiker Unie Anklam 500 t/Vlies 86 -12,5 10,5/173/336 3) +84/+247/+440 3)
  • 1) bei 100 / 140 / 220 € / Rolle (je nach Bestell- und Abdecktermin)
  • 2) Befrorene Rüben werden entschädigt (P&L: Frostfonds, Nordzucker: Risikoausgleich bei Lieferung ab 23.12.)
  • 3) Qualitätssicherungs- u. Spätrodeprämie bei Lieferung ab 15.12. / 30.12. / 15.01

Profitability of clamp covering

In the case of long-term storage of sugar beet in frosty conditions, losses can be significantly reduced by covering clamps.

  • The fleece covering leads to a significant reduction in sugar loss.
  • An additional foil covering on fleece before frost below -5 ° C and wind is of additional benefit. This applies particularly to temporary cover and removal above 0 ° C.
  • An additional straw covering on fleece does not have any advantage with the following soaking.
  • The larger the rent (width and height), the lower the sugar loss.
  • A double cover with fleece has no additional advantages in frost below -5 ° C.

Corporate clamp covering

Powerful protection against weather conditions

Due to the factory closings of recent years, the beet processing campaigns in almost all sugar companies have been significantly extended. Depending on the expected yield, processing usually ends in the last days of December or only in early January. It is therefore more important than ever to protect beet clamps at the edge of the field from negative weather influences.

So funktioniert Mietenpflege